rodan

Leder Brautkleid

Das ultimative Brautkleid in Leder

created by

rodan Lederdesign
    • slide
    • slide
  • Als Daniel Rodan Anfang der 80er Jahre sein Atelier Rodan Lederdesign eröffnete, war er sicherlich einer der ersten Designer, der Brautkleider und Schwalbenfräcke in Leder entwarf.


    Seine Brautkleider, bei denen jedes ein Unikat (ist) darstellt, sind stilistisch so breit aufgestellt wie der Rest seiner Kreationen / Kollektionen.

    Natürlich, das ist naheliegend, gibt es für die vermählungswilligen Biker entsprechende Hochzeitsoutfits. Auch wer frech, hot und sexy will, findet bei Rodan ein Eldorado an Möglichkeiten.


    • Ein Hochzeitskleid nicht als Einweg-Bekleidung.

    • Ein Hochzeitskleid nicht nur für den einmaligen Gebrauch.


    Weniger bekannt, aber immer häufiger gibt es jedoch den Wunsch der Braut, ein stilvolles, auf sie zugeschnittenes, völlig einzigartiges Brautkleid zu tragen, welches aber nicht nur dem Anlass gerecht wird, sondern auch nach dem „Ereignis“ tragbar bleibt und ein immer wiederkehrendes Highlight darstellt!


    Speziell das Material Leder, welches für seine Langlebigkeit bekannt ist, ist prädestiniert, um Kleidungsstücke zu produzieren, welche über den

    modischen Trend oder den Anlass hinaus über Generationen Bestand haben.

    Wenn das „Kleid“ aus Rock und Mieder besteht, ist auch die Kombinationsmöglichkeit im Nachhinein quasi grenzenlos.


    Aber auch ein einteiliges Kleid ist nach der Hochzeit eben ein tragbares Kleid, und wie schön, wenn man beispielsweise Jahre später das besagte Kleid zu einem tollen Sommerfest trägt und über das Kleidungsstück an den schönsten Tag seines Lebens erinnert wird.

  • Impressum | Kontakt | Partner